Energiekrise: Schon zwei deutsche Stromanbieter sind pleite

Quelle: wochenblick.at

Die sich schon lange anbahnende Energiekrise wird immer konkreter. Nachdem bereits ein kalorisches Kraftwerk wegen des Kohlemangels abgeschaltet werden musste (Wochenblick berichtete) und sich die Gaspreise auf einem Rekordhoch befinden, sind auch die Strompreise außer Kontrolle geraten. Jetzt mussten kurz nacheinander schon zwei deutsche Stromanbieter aufgeben. Sie konnten auf Grund der Marktsituation ihre Verträge nicht mehr einhalten. Wegen der aktuellen Lage muss man mit weiteren Insolvenzen von Energieanbietern rechnen.

  • Innerhalb kurzer Zeit mussten zwei deutsche Stromanbieter Insolvenz anmelden.
  • Die Energiemärkte spielen verrückt: Die Preise sind so hoch wie noch nie.
  • Die Liberalisierung des Energiemarktes erweist sich jetzt als problematisch. Am Strommarkt wurde gewettet wie im Kasino.
  • Die „erneuerbaren Energien“ machen das Stromnetz instabil. Die Blackout-Gefahr wächst ständig.

(Weiterlesen)

 

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Energiekrise: Schon zwei deutsche Stromanbieter sind pleite

21. Oktober 2021

Wir versenden täglich eine E-Mail falls es neue Beiträge gibt. Sie können sich jederzeit selbst wieder abmelden.

Oder Sie abonnieren unseren
Telegram-Kanal.

Pin It on Pinterest