Eon warnt: Stromnetz an der Leistungsgrenze, keine Reserven mehr

Quelle: epochtimes.de

Eon-Chef Leonhard Birnbaum warnt vor Engpässen im Stromnetz. „Es gibt praktisch keine Reserven mehr im Netz“, sagte er dem „Handelsblatt“. In den vergangenen zehn Jahren habe das Netz den Zuwachs von Erneuerbaren noch verkraften können. „Aber jetzt sind wir einfach an der Leistungsgrenze“, so Birnbaum. Es müssten immer mehr Solardächer und Windräder angeschlossen werden. Dazu komme eine stark wachsende Nachfrage aus der Industrie, zum Beispiel durch Batterie- oder Chipfabriken und Rechenzentren. (Weiterlesen)

 

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Eon warnt: Stromnetz an der Leistungsgrenze, keine Reserven mehr

23. November 2021

Wir versenden täglich eine E-Mail falls es neue Beiträge gibt. Sie können sich jederzeit selbst wieder abmelden.

Oder Sie abonnieren unseren
Telegram-Kanal.

Pin It on Pinterest