Die Windkraft – ein Windei!?

Quelle: epochtimes.de

Die Energiewende ist beschlossen, der Ausstieg aus Kernenergie bis Ende 2022, aus Kohle bis 2030 und aus Gas bis 2040 besiegelt. Strom soll dann nur noch aus erneuerbarer Energie, idealerweise aus Sonne und Windkraft stammen. Eine kleine Machbarkeitsrechnung von Physiker Dr. Rainer Link. Ein wichtiger oder sogar der wichtigste der Energieträger der Zukunft soll die Windkraft werden, die Photovoltaik spielt nur eine untergeordnete Rolle, alles andere wie Kernenergie, Kohle, Gas werden ja schließlich abgestellt. (Weiterlesen) 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Die Windkraft – ein Windei!?

1. Dezember 2021

Wir versenden täglich eine E-Mail falls es neue Beiträge gibt. Sie können sich jederzeit selbst wieder abmelden.

Oder Sie abonnieren unseren
Telegram-Kanal.

Das Recycling-Problem der erneuerbaren Energien

Quelle: journalistenwatch.com Der Staat will die Energiewende massiv beschleunigen und deren Ausbau bis zum Jahr 2030 auf 80 Prozent des Strombedarfs steigern. Bis zum Jahr 2045 soll so sogar der gesamte benötigte Strom aus erneuerbaren Energiequellen kommen. Den...

Pin It on Pinterest