Grüne stramm an der Seite von „Klima-Terroristen“

Quelle: journalistenwatch.com

Die Nötigung im Straßenverkehr wird normalerweise mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. Das gilt natürlich nicht für die linksradikalen „Klima-Terroristen“, die sich an den Asphalt kleben und zum Beispiel Rettungsfahrzeuge daran hindern, ihre lebensnotwendige Arbeit nachzugehen. (Weiterlesen)

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Grüne stramm an der Seite von „Klima-Terroristen“

10. Februar 2022

Wir versenden täglich eine E-Mail falls es neue Beiträge gibt. Sie können sich jederzeit selbst wieder abmelden.

Oder Sie abonnieren unseren
Telegram-Kanal.

Deutschland wacht aus seinen grün-linken Träumen auf

Quelle: tichyseinblick.de Die deutsche Politik verhätschelt die Klimaschützer. Nun fallen ausgerechnet die mit der Blockade des Hamburger Hafens der Regierung in den Rücken. Es ist ein Realitätsschock. Einer von vielen. ... Innenministerin Nancy Faeser (SPD) ist das...

Pin It on Pinterest