Ecuadorianischer Regenwald stirbt für deutsche Windräder

Quelle: journalistenwatch.com

Für das gute Klimagewissen der Europäer zahlen die Menschen in Südamerika einen hohen Preis. In Ecuador wird der Regenwald für deutsche Windräder abgeholzt, in Brasilien entstehen gigantische Staudämme zur Gewinnung „erneuerbarer Energie“ und auf der Suche nach Lithium für die E-Mobilität werden auf dem Kontinent riesige Flächen zerstört. (Weiterlesen)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ecuadorianischer Regenwald stirbt für deutsche Windräder

20. Februar 2022

Wir versenden täglich eine E-Mail falls es neue Beiträge gibt. Sie können sich jederzeit selbst wieder abmelden.

Oder Sie abonnieren unseren
Telegram-Kanal.

Pin It on Pinterest