Zerstört der Krieg gegen Putin die Energiewende?

Quelle: journalistenwatch.com

Berlin – Und schon wieder laufen die grünen Kriegstreiber offensichtlich in die selbstgestellte Falle: Eine massive Störung der europäischen Satellitenverbindung schränkt den Betrieb Tausender Windenergieanlagen in Zentraleuropa ein. Betroffen sei die Fernüberwachung und -steuerung von 5.800 Anlagen mit einer Gesamtleistung von elf Gigawatt, berichtet das „Handelsblatt“ unter Berufung auf den Hersteller von Windenergieanlagen Enercon. Ob auch Anlagen weiterer Anbieter betroffen sind, war am Montagnachmittag noch unklar. (Weiterlesen)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Zerstört der Krieg gegen Putin die Energiewende?

28. Februar 2022

Wir versenden täglich eine E-Mail falls es neue Beiträge gibt. Sie können sich jederzeit selbst wieder abmelden.

Oder Sie abonnieren unseren
Telegram-Kanal.

Das Recycling-Problem der erneuerbaren Energien

Quelle: journalistenwatch.com Der Staat will die Energiewende massiv beschleunigen und deren Ausbau bis zum Jahr 2030 auf 80 Prozent des Strombedarfs steigern. Bis zum Jahr 2045 soll so sogar der gesamte benötigte Strom aus erneuerbaren Energiequellen kommen. Den...

Pin It on Pinterest