Klimaaktivisten lassen Luft aus Autoreifen “Ich liebe Dich, aber ich hasse Dein Auto”

Quelle: reitschuster.de

Von Mario Martin – Die Straßenblockaden der Gruppe “Letzte Generation” sorgten in den letzten Wochen in einigen Großstädten immer wieder für Störungen des Berufsverkehrs. Umweltschützer hatten Fahrbahnen und Einfahrten blockiert. Mit diesem Vorgehen wollen die oftmals linksextremen Klimaretter ein Zeichen setzen. Sie sind der Meinung, sie wären die letzte Generation, bevor es zur durch Kohlenstoff induzierten Klimakatastrophe kommt. In der von ihnen angestrebten Verkehrswende haben Verbrennungsmotoren ausgedient. Diese Aktionen sind für die Verkehrsteilnehmer eine starke Belastung, aber zumindest wird die Gesundheit der Menschen durch sie nicht unmittelbar bedroht (außer, falls Rettungswagen an der Durchfahrt gehindert werden). (Weiterlesen)

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Klimaaktivisten lassen Luft aus Autoreifen “Ich liebe Dich, aber ich hasse Dein Auto”

30. März 2022

Wir versenden täglich eine E-Mail falls es neue Beiträge gibt. Sie können sich jederzeit selbst wieder abmelden.

Oder Sie abonnieren unseren
Telegram-Kanal.

Deutschland wacht aus seinen grün-linken Träumen auf

Quelle: tichyseinblick.de Die deutsche Politik verhätschelt die Klimaschützer. Nun fallen ausgerechnet die mit der Blockade des Hamburger Hafens der Regierung in den Rücken. Es ist ein Realitätsschock. Einer von vielen. ... Innenministerin Nancy Faeser (SPD) ist das...

Pin It on Pinterest