„Energie-Expertin” Luisa Neubauer: Weltrettung mit Stammtischparolen

Quelle: ansage.org

Die selbstverliebte „Klima-Aktivistin“ Luisa Neubauer hat einmal mehr ihre wohlstandverwahrloste Realitätsfremdheit und ihre Skrupellosigkeit demonstriert – diesmal in der neuerlichen zynischen Ausnutzung des Ukraine-Krieges zur Propagierung ihrer absurd-fanatischen Steinzeit-Agenda. Neben dem bereits beschlossenen Embargo für Kohle, quatschte jetzt die 26jährige Geographiestudentin und „Fridays for Future”-Protagonostin im Podcast „Klima und wir“ des „Redaktionsnetzwerks Deutschland munter drauflos, müsse auch der Bezug von Öl und Gas aus Russland gestoppt werden: „Wir schicken jeden Tag als Bundesrepublik Dutzende Millionen Euro an Putin. Wie viele Menschen müssen denn noch sterben, was für Horrorszenarien noch Realität werden, bis sich irgendwer angesprochen fühlt, mit aller Macht und Kraft dagegenzuhalten?”. Erkenntnisgewinn oder irgendetwas Neues an solchen ahnungslosen, unterkomplexen linksgefälligen Stammtischparolen? Gänzliche Fehlanzeige. (Weiterlesen)

 

0 Kommentare

„Energie-Expertin” Luisa Neubauer: Weltrettung mit Stammtischparolen

24. April 2022

Wir versenden täglich eine E-Mail falls es neue Beiträge gibt. Sie können sich jederzeit selbst wieder abmelden.

Oder Sie abonnieren unseren
Telegram-Kanal.

Pin It on Pinterest