Nach Impfstoffen und Ackerland: Gates und Konsorten setzen auf „laborgefertigte Muttermilch gegen Klimawandel“

Quelle: unser-mitteleuropa.com

Milliardär und „Philanthrop“ Bill Gates hat überall seine Finger im Spiel, wo sich Krisen zusammenbrauen oder die Auswirkungen dieser zur Gefahr für den freien Menschen werden. Angefangen von seiner globalen Impfkampagne, über seine Bewerbung von synthetischem Fleisch und dem geheimen Kauf von riesigen Flächen an Agrarland weltweit, bis hin zu Reproduktion des Menschen. Denn im Zuge der Corona‑P(l)andemie forderte Gates bereits eine Aufnahme der tödlichen mRNA-Impfsstoffe in die Grundimmunisierung von Neugeborenen. Nun drängen Gates und andere umstrittene Milliardäre, wie Mark Zuckerberg und Jeff Bezos, in den Markt für Babynahrung, um auch in diesem Bereich das Natürliche durch das Künstliche zu ersetzen. Denn die künstlich herbeigeführte Nahrungsmittel,- und Rohstoffkrise führt gerade in den USA zu Knappheiten bei Babynahrung. Passenderweise haben die genannten Herrschaften bereits 2020 in ein entsprechendes Start-Up investiert. (Weiterlesen)

0 Kommentare

Nach Impfstoffen und Ackerland: Gates und Konsorten setzen auf „laborgefertigte Muttermilch gegen Klimawandel“

16. Mai 2022

Wir versenden täglich eine E-Mail falls es neue Beiträge gibt. Sie können sich jederzeit selbst wieder abmelden.

Oder Sie abonnieren unseren
Telegram-Kanal.

Deutschland wacht aus seinen grün-linken Träumen auf

Quelle: tichyseinblick.de Die deutsche Politik verhätschelt die Klimaschützer. Nun fallen ausgerechnet die mit der Blockade des Hamburger Hafens der Regierung in den Rücken. Es ist ein Realitätsschock. Einer von vielen. ... Innenministerin Nancy Faeser (SPD) ist das...

Pin It on Pinterest