Erste „Verkehrsexpertin“ fordert Zwangstempolimit mit automatischer Fahrzeugstilllegung

Quelle: ansage.org

Von Theo-Paul Löwengrub – Wann immer sich öffentliche Emotionen als Folge eines verstörend Tagesgeschehens für die Marschroute zum „Great Reset” in irgendeiner Weise instrumentalisierten lassen, kann man Gift darauf nehmen, dass in Deutschland irgendwelche sophisticated-grünprogressiven „Experten“ aus den Löchern gekrochen kommen, um die nächsten Tabubrüche einzufordern. So auch wieder anlässlich des gestrigen PKW-Anschlags in Berlin, den die ersten Klima-und Verbotsfanatiker sogleich als willkommene Möglichkeit missbrauchten, sich mit so radikalen wie aufschlussreichen Vorschlägen öffentlich zu profilieren. Den Vogel schoß dabei Katja Diehl ab, ihres Zeichens „Expertin für Mobilität und Energiewende”: Keine acht Stunden nach dem Anschlag, wusste die studierte Literaturwissenschaftlerin … (Weiterlesen)

0 Kommentare

Erste „Verkehrsexpertin“ fordert Zwangstempolimit mit automatischer Fahrzeugstilllegung

10. Juni 2022

Wir versenden täglich eine E-Mail falls es neue Beiträge gibt. Sie können sich jederzeit selbst wieder abmelden.

Oder Sie abonnieren unseren
Telegram-Kanal.

Das Recycling-Problem der erneuerbaren Energien

Quelle: journalistenwatch.com Der Staat will die Energiewende massiv beschleunigen und deren Ausbau bis zum Jahr 2030 auf 80 Prozent des Strombedarfs steigern. Bis zum Jahr 2045 soll so sogar der gesamte benötigte Strom aus erneuerbaren Energiequellen kommen. Den...

Pin It on Pinterest