Komplett absurd: Nürnberg warnt vor plötzlich und unerwartetem Hitzetod bei 30 Grad

Quelle: report24.news

Unterstützt durch deutsche Systemmedien schwört die Stadtregierung von Nürnberg die Bürger auf ein neues Angst- und Panikszenario ein. Jetzt soll plötzlich und unerwartet an der schrecklichen Hitze gestorben werden – schon ab 30 Grad. Gewarnt wird wörtlich vor „akuter Lebensgefahr“. Auch der Deutsche Wetterdienst warnt. Früher hat man sich gefreut, wenn die Temperaturen endlich unbeschwerten Badespaß am See ermöglicht haben. Dieser ist mittlerweile ein Kampfsport- und Survival Ereignis, das nicht nur Kenntnisse im Schwimmsport sondern auch im Laufen oder in der Messerabwehr erfordert. Darüber hinaus soll inzwischen nicht nur an kulturellen Missverständnissen sondern auch am Wetter gestorben werden. Das medium „Nordbayern.de“ titelte am 13. Juni: Sommerhitze erreicht Franken: Stadt Nürnberg warnt vor „akuter Lebensgefahr“. (Weiterlesen)

 

 

0 Kommentare

Komplett absurd: Nürnberg warnt vor plötzlich und unerwartetem Hitzetod bei 30 Grad

14. Juni 2022

Wir versenden täglich eine E-Mail falls es neue Beiträge gibt. Sie können sich jederzeit selbst wieder abmelden.

Oder Sie abonnieren unseren
Telegram-Kanal.

Pin It on Pinterest