Gebührensender schürt mit Bild-Manipulation Klima-Angst – Ups – sie haben es schon wieder gemacht!!

Quelle: reitschuster.de

Schaut man auf den Twitter Account des öffentlich-rechtlichen Senders RBB – der zuletzt weniger durch Journalismus als die Prunksucht und Ausgaben-Manie seiner Intendantin aufgefallen ist – bekommt man es mit der Angst zu tun. In einem Tweet ist dort das Bild eines herbstlichen Berlins zu sehen, mit gelb gefärbten Blättern an den Bäumen. Darunter steht: „Herbst im August – #Berlin​er Bäume sind gestresst von der Dürre der letzten Monate. Deswegen werfen sie verfrüht ihre Blätter ab. Sieht es bei euch auch schon herbstlich aus?“ Die mit Gebühren finanzierte Anstalt hat dabei aber nicht mit kritischen Beobachtern gerechnet wie mit dem Blogger „Argonerd“, der bekannt ist für seine akribischen Recherchen und für das Aufdecken von Doppelmoral und Fälschungen in Politik und Medien. Das tut er, ohne einen Cent Steuergelder dafür zu bekommen, wie das bei vielen der so genannten Faktencheckern der Fall ist – die sich fast ausschließlich darauf konzentrieren, Kritiker der Regierung unter die Lupe zu nehmen. Und sie bei jeder sich bietenden Gelegenheit diffamieren. Parallel ziehen sie es vor … (Weiterlesen)

 

0 Kommentare

Gebührensender schürt mit Bild-Manipulation Klima-Angst – Ups – sie haben es schon wieder gemacht!!

19. August 2022

Wir versenden täglich eine E-Mail falls es neue Beiträge gibt. Sie können sich jederzeit selbst wieder abmelden.

Oder Sie abonnieren unseren
Telegram-Kanal.

Pin It on Pinterest