Grüne Politiker braucht kein Mensch

Quelle: ansage.org

Gut gemeint ist das Gegenteil von gekonnt, sagt der Volksmund. Noch schlimmer ist allerdings, wenn etwas nicht einmal gut gemeint ist, sondern einer zerstörerischen Ideologie folgt. Und die Krönung ist dann, wenn Ideologie ohne jede Fachkenntnis umgesetzt wird. Letzteres war schon immer das Markenzeichen der Grünen. Niemand braucht die Grünen in der deutschen Politik. Auch das war schon immer so. Lange bevor sich jemand „grün“ genannt hat, wurde schon Umweltpolitik betrieben. Bereits während der 1960er Jahre wurden in Bayern Ringkanalisationen um Seen gebaut und die verschmutzten Seen und Flüsse konnten langsam zurückkehren zur Trinkwasserqualität. Dann sind die Grünen auf diesen Zug aufgesprungen und haben den weiteren Umweltschutz mit unüberlegten und absolutistischen Forderungen behindert. Vernünftige Kompromisse sind dem grünen Gedankengut fremd. Als „Friedenspartei“ gestartet, haben sie gemeinsam mit der SPD Deutschland wieder zu einer kriegsführenden Nation gemacht. Noch vor Jahresfrist haben sie Wahlwerbung gemacht mit dem Versprechen „Keine Waffen und Rüstungsgüter in Kriegsgebiete!“. Da kann man ihr jetziges Verhalten nur als Wahlbetrug bezeichnen. (Weiterlesen)

0 Kommentare

Grüne Politiker braucht kein Mensch

24. September 2022

Wir versenden täglich eine E-Mail falls es neue Beiträge gibt. Sie können sich jederzeit selbst wieder abmelden.

Oder Sie abonnieren unseren
Telegram-Kanal.

Pin It on Pinterest