Klima-Wahn in Kalifornien: Verstorbene künftig kompostieren

Quelle: wochenblick.at

Die Ideen der Klima-Hysteriker werden immer schriller. In Kalifornien erlaubt künftig ein Gesetz die Kompostierung Verstorbener. Im Fachjargon nennt man das „Natürliche Reduktion menschlicher Überreste“ (NOR). Was dabei übrig bleibt ist Bio-Dünger, den Angehörige im Garten oder auf dem Feld zugunsten des Wachstums von Bäumen, Pflanzen oder Nahrung ausbringen können. Diese Technik sei – gegenüber traditionellen Begräbnissen bzw. der Einäscherung – absolut ökologisch und klimafreundlich, heißt es. Es wäre nicht verwunderlich, wenn zur Klimarettung bald der Verzehr von Menschenfleisch salonfähig wird, wie das schon 2019 ein schwedischer Wissenschaftler nahelegte. (Weiterlesen)

 

0 Kommentare

Klima-Wahn in Kalifornien: Verstorbene künftig kompostieren

26. September 2022

Wir versenden täglich eine E-Mail falls es neue Beiträge gibt. Sie können sich jederzeit selbst wieder abmelden.

Oder Sie abonnieren unseren
Telegram-Kanal.

Pin It on Pinterest