Öffentlich-rechtliche Journalisten feiern Klima-Kunstvandalen

Quelle: wochenblick.at

Mit ihrem jüngsten barbarischen Nachahmungsakt des Kunstvandalismus haben zwei „Aktivisten“ der „Gruppe Aufstand der Letzten Generation“ am Sonntag in der Potsdamer Galerie Barberini ein Gemälde von Claude Monet mit Kartoffelbrei beschmiert (Wochenblick berichtete). Unfassbar: Für diesen kriminellen Akt ernteten sie nun inbrünstige Zustimmung und Anerkennung von gebührenfinanzierten Staatsfunk-Journalisten. (Weterlesen)

 

0 Kommentare

Öffentlich-rechtliche Journalisten feiern Klima-Kunstvandalen

25. Oktober 2022

Wir versenden täglich eine E-Mail falls es neue Beiträge gibt. Sie können sich jederzeit selbst wieder abmelden.

Oder Sie abonnieren unseren
Telegram-Kanal.

Pin It on Pinterest