(Staatlich geduldete Kriminalität!) Wegen Klima-Klebern: Feuerwehrkran kann Schwerverletzte nicht bergen

Quelle: reitschuster.de

Retter der Berliner Feuerwehr sind wegen Protesten von Klimademonstranten erst verspätet an einem Unfallort in Berlin-Wilmersdorf angekommen, wie ein Sprecher der Behörde mitteilte. Seine Kollegen musste demnach zur Rettung einer schwer verletzten Fahrradfahrerin improvisieren. Sie hätten mit einem sogenannten Rüstwagen mit Spezialtechnik, der für das Anheben schwerer Lasten unersetzlich ist, eine „recht relevante Zeit“ im Stau auf der Stadtautobahn A100 gestanden, so der Sprecher im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur: „Die Rettung hat sich dadurch zeitlich verzögert.“ Die Spezialtechnik sollte bei der Bergung einer lebensgefährlich verletzten Radfahrerin helfen, die bei einem Unfall in der Bundesallee unter einen Betonmischer geraten war. Da die Technik wegen der Blockade nicht vor Ort war, habe man sich an der Unfallstelle notgedrungen … (Weiterlesen)

 

0 Kommentare

(Staatlich geduldete Kriminalität!) Wegen Klima-Klebern: Feuerwehrkran kann Schwerverletzte nicht bergen

31. Oktober 2022

Wir versenden täglich eine E-Mail falls es neue Beiträge gibt. Sie können sich jederzeit selbst wieder abmelden.

Oder Sie abonnieren unseren
Telegram-Kanal.

Pin It on Pinterest