Klima- und Genderpolitik als Teil eines transhumanistischen Masterplans?

Quelle: journalistenwatch.com

AUF1 – Sondersendung sorgt für Aufsehen – und riesige Resonanz – Gibt es so etwas wie eine „tödliche Agenda“? Eine AUF1-Sondersendung zu dieser provokanten Fragestellung erreichte in drei Tagen 300.000 Zuseher – was zeigt, wie riesig das öffentliche Interesse an dem Thema und die Besorgnis vieler Bürger über die derzeitige Entwicklung ist. Von offizieller Seite und der mainstreammedialen Meinungsführerschaft wird jeder, der die beunruhigenden Zusammenhänge hinter der grassierenden Klima- und Transgender-Daueragitation kritisch hinterfragt und dahinter ein mögliches Setup, einen „Plan“ interessierter Eliten vermutet, als Verschwörungstheoretiker gebrandmarkt. Dabei gibt es durchaus … (Weiterlesen)

 

0 Kommentare

Klima- und Genderpolitik als Teil eines transhumanistischen Masterplans?

17. November 2022

Wir versenden täglich eine E-Mail falls es neue Beiträge gibt. Sie können sich jederzeit selbst wieder abmelden.

Oder Sie abonnieren unseren
Telegram-Kanal.

Pin It on Pinterest