„Wir können das Klima nicht schützen“ – Klimageograph widerspricht dem Narrativ vom „menschengemachten Klimawandel“

Quelle: reitschuster.de

Ein Gastbeitrag von Milena Preradovic – Ist der Planet wirklich vom menschengemachten Klimawandel bedroht? Nein, sagt der Physiker und Klimageograph Prof. Dr. Werner Kirstein. „Klimawandel gibt und gab es immer, völlig unabhängig vom Menschen und CO2.“ Auch das Argument, nie hätte sich die Erde so schnell erwärmt, stimme nicht, so Kirstein. Die Rolle von Kohlendioxid, also CO2 werde komplett falsch gedeutet. Einen kausalen Zusammenhang zwischen Temperaturanstieg und mehr CO2 gebe es gar nicht. Die beiden Parameter seien nur etwa 25 Jahre nebeneinander hergelaufen. Inzwischen drifteten sie wieder auseinander. Außerdem werde der Großteil des CO2 von der Natur produziert, menschengemachtes CO2 mache nur einen Bruchteil des weltweiten Kohlendioxids aus. Und während die Verfechter des Weltuntergangsszenarios CO2 komplett verbannen wollen, sagt Prof. Kirstein: (Weiterlesen)

 

0 Kommentare

„Wir können das Klima nicht schützen“ – Klimageograph widerspricht dem Narrativ vom „menschengemachten Klimawandel“

6. Dezember 2022

Wir versenden täglich eine E-Mail falls es neue Beiträge gibt. Sie können sich jederzeit selbst wieder abmelden.

Oder Sie abonnieren unseren
Telegram-Kanal.

Doch kein Verbrenner-Aus für Lkw?

Quelle: journalistenwatch.com Berlin – Jeder weiß, dass sämtliche Lieferketten sofort zusammenbrechen würden, würde die Branche auf E-Autos umsteigen. Jetzt weiß es auch der Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP). Nach Kritik aus der Union hat er nun...

Belgien plant den Ausstieg vom Atomausstieg

Quelle: journalistenwatch.com Die belgische Regierung wird den Betreiber der belgischen Kernkraftwerke, Engie, um eine Verlängerung der Betriebszeit der ältesten Kernreaktoren bitten. Mit dem Weiterbetrieb der Reaktoren Doel 1, Doel 2 und Tihange 1 plant die belgische...

Pin It on Pinterest