Klima-Notstand? Guardian: Arktis war vor zwei Millionen Jahren bis zu 19 Grad wärmer als heute

Quelle: report24.news

Während der frierende Bürger die angekündigte “globale Erwärmung” schmerzlich vermisst, weil er seine Heizkosten nicht zahlen kann, fabulieren Anhänger der Klimasekte weiterhin vom Ende der Welt. Schon ein, zwei Grad Erwärmung sollen verheerende Konsequenzen haben – überschwemmte Kontinente und aussterbende Spezies werden in Aussicht gestellt. Dass auf dem Planeten Erde auch lange vor der Existenz des “klimaschädlichen” motorisierten Bösmenschen alles andere als klimatischer Stillstand herrschte, würde man gern ignorieren – doch ab und an rutscht selbst Mainstream-Medien wie dem Guardian die Wahrheit heraus … (Weiterlesen)

 

0 Kommentare

Klima-Notstand? Guardian: Arktis war vor zwei Millionen Jahren bis zu 19 Grad wärmer als heute

15. Dezember 2022

Wir versenden täglich eine E-Mail falls es neue Beiträge gibt. Sie können sich jederzeit selbst wieder abmelden.

Oder Sie abonnieren unseren
Telegram-Kanal.

Doch kein Verbrenner-Aus für Lkw?

Quelle: journalistenwatch.com Berlin – Jeder weiß, dass sämtliche Lieferketten sofort zusammenbrechen würden, würde die Branche auf E-Autos umsteigen. Jetzt weiß es auch der Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP). Nach Kritik aus der Union hat er nun...

Belgien plant den Ausstieg vom Atomausstieg

Quelle: journalistenwatch.com Die belgische Regierung wird den Betreiber der belgischen Kernkraftwerke, Engie, um eine Verlängerung der Betriebszeit der ältesten Kernreaktoren bitten. Mit dem Weiterbetrieb der Reaktoren Doel 1, Doel 2 und Tihange 1 plant die belgische...

Pin It on Pinterest